Kondensatextraktionsgrad der Schicht — charakterisiert den Grad der Extraktion von Gaskondensat aus Gaskondensat- sowie Öl- und Gaskondensatfeldern. Man unterscheidet den aktuellen Kondensatextraktionsgrad (wird für einen gewissen Zeitpunkt bestimmt) und den endgültigen (zum Zeitpunkt der Beendigung der industriellen Ausbeutung des Feldes).

Für die quantitative Bewertung der Kondensatextraktion wird der Koeffizient der Kondensatextraktion – das Verhältnis von der Menge des geförderten Kondensates zu dessen bilanzierten Vorräten in der Formation, die in der Phase der Erkundung berechnet wurden – genutzt (wird in Mengenanteilen oder in Prozenten gemessen). Der Koeffizient wird zur Bestimmung der förderbaren Kondensatvorräte verwendet. Wird außerdem bei der Vorbereitung des Projekts zur Ausbeutung eines Gaskondensat- oder Öl-Gaskondensatfeldes genutzt, charakterisiert die Effizienz der Technologie für dessen Ausbeutung. Die Vollständigkeit der Extraktion des Kondensats bestimmt in einigen Fällen die Rationalität des Systems zur Ausbeutung.