Seismische Erkundung Seismik – ist die Gesamtheit der geophysischen Erkundungsmethoden, die auf der Untersuchung der künstlich erzeugten Elastizitätswellen, die sich in der Erdrinde ausbreiten, basieren. Sie ist eines der Verfahren der erkundenden Geophysik, das nach der Vielfalt der zu lösenden Aufgaben bezüglich des Auflösungsvermögens und der Tiefenreichweite führend ist.

Je nach den zu lösenden geologischen Aufgaben und den Durchführungsverhältnissen werden folgende seismische Erkundungsmethoden unterschieden: die seismische Tiefensondierung, die regionale und die großflächige Seismik, die Erdöl-Erdgas-Seismik, die technische und die Förderseismik und andere Arten der seismischen Erkundung.