Formation (russisch „Plast“ vom griechischen „plastos“ – geformt, gebildet) ist ein geologischer Körper mit flacher Form, wobei seine Dicke um ein Mehrfaches kleiner als die Verbreitungsfläche ist. Sie weist gleichartige Eigenschaften auf und ist von mehr oder weniger parallel laufenden Flächen begrenzt: die obere Fläche – die Firstfläche – und die untere Fläche – die Schichtunterkante. Die Formation kann aus mehreren Zwischenschichten verschiedener Gesteine bestehen, die miteinander mit irgendetwas verbunden sind. Der Begriff „Formation“ wird oft in Bezug auf die Bodenschatz-Agglomerationen verwendet (Gasformationen, Erdölformationen etc.).